Dein Roadtrip nach Georgien

Entdecke die Perlen der K&K Monarchie: Wien und Budapest.

Verbringe einen Tag in Istanbul - der boomenden Metropole am Bosporus.

Die Schwarzmeerküste ist Dein Begleiter bis nach Georgien.

Some alt text Some alt text Some alt text

Nach Georgien entlang der Donau über Rumänien durch die Türkei

Diese Reiseroute gleicht der Route entlang der Donau nur dass hier ein Umweg über Rumänien gemacht wird. Dies ist insbesondere für Staatsangehörige, die für Serbien ein zusätzliches Visum benötigen, vorteilhaft.

Deine Reise führt dich über Wien nach Budapest. Wir empfehlen auf jeden Fall eine Nacht in einer der beiden Städte zu verbringen. Von Budapest geht es nach Rumänien. Wer in Budapest übernachtet hat, kann die Tour bis Bukarest in einem Tag schaffen. Von dort geht es nach Warna an die Schwarzmeerküste, die bei schönem Wetter zu einem Badeaufenthalt einläd. Von dort geht es zur türkischen Grenze Richtung Istanbul.

In Bulgarien empfehlen wir den Tank noch einmal randvoll zu machen, denn die Treibstoffpreise in der Türkei sind sehr hoch. An der Grenze zur Türkei verlasst Ihr die Europäische Union. Verbringt mindestens einen Abend, besser noch einen ganzen Tag oder mehr in Istanbul, es ist eine der faszinierendsten Städte auf dieser Tour. Überlegt euch wann und wie Ihr den Bosporus queren wollt. Auf der Brücke ist meistens Stau, es gibt auch zahlreiche Fährverbindungen. Wir empfehlen auf jeden Fall früh loszufahren und die Hauptverkehrszeiten zu meiden.

In der Türkei führt Euch die Route ab Sinop immer entlang der Schwarzmeerküste. Hinter Istanbul müsst Ihr nicht unbedingt die kostenpflichtige Autobahn benutzen, da es auch eine kostenfreie Schnellstraße parallel zur Hauptroute gibt. Wer gern klettert, dem sei der Wasserfallnationalpark von Erfelek empfohlen mit anschließender Übernachtung in Safranbolu. Das kleine Fachwerkstädtchen gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Macht noch einige kleine Übernachtungen an der Schwarzmeerküste und genießt den frischen Fisch.

Hinter Rize wartet die georgische Grenze, der Grenzübergang Sarpi empfängt euch. Wenn es eine LKW-Schlange gibt, könnt Ihr die bedenkenlos überholen. Auf dem Weg nach Zestafoni - unserem Treffpunkt - könnt Ihr noch die pulsierende Metropole Batumi mit seinen Prachtbauten bewundern oder einen Spaziergang durch den Botanischen Garten am grünen Kap machen.
Distanz: Beim Start in Nürnberg ca. 3700km
Geschätzte Fahrzeit mit Sightseeing: 7 bis 8 Tage


Größere Kartenansicht

Und das erwartet Dich in Georgien

Wir haben für Dich eine großartige Tour in Georgien nach Deiner Ankunft zusammengestellt.

Routenempfehlungen

Viele Wege führen nach Georgien. Sieh Dir unsere alternativen Vorschläge an.

Zurück zur Routenübersicht